envelio mit dem Innovation Award der RWTH Aachen ausgezeichnet

27.01.17

Der Innovation Award der RWTH Aachen University ist die wichtigste Auszeichnung für Professoren, PostDocs, Doktoranden und Wissenschaftler, die mit ihren Ideen zur Innovations- und Strahlkraft der Region Aachen beitragen.

Das Team envelio (vormals n-voy) hat beim diesjährigen RWTH Innovation Award den 2. Preis erhalten. Die Verleihung erfolgte im Rahmen der Veranstaltung RWTHtransparent. Zum Team gehören Moritz Cramer, Philipp Goergens, Simon Koopmann und Fabian Potratz.

Mit dem innovativen Produkt „Intelligent Grid Platform“ entwickelt envelio eine Softwarelösung für die Herausforderungen der Energiewende. Die Software nutzt neuste Optimierungs- und Analyseverfahren auf Basis künstlicher Intelligenz und hilft Netzbetreibern eine kosteneffiziente Planung und Bewirtschaftung von aktiven Verteilungsnetzen in Zeiten der Energiewende zu realisieren.

Zur Vermarktung der entwickelten Lösung ist die Ausgründung eines Unternehmens im April 2017 geplant.

Weitere Informationen zum Innovation Award: RWTH-Pressemitteilung

Neueste Beiträge

envelio nimmt an der Asian Utility Week in Kuala Lumpur teil
VKU berichtet über Pilotprojekt mit Westfalen Weser Netz
envelio beim BDEW Kongress 2019 in Berlin
envelio ist Finalist des Free Electrons Accelerators 2019
envelio beim Treffpunkt Netze in Berlin