envelio präsentiert die IGP bei der CIRED 2017 in Glasgow

16.06.17

Diese Woche hat envelio Geschäftsführer Dr. Simon Koopmann auf der CIRED Konferenz in Glasgow die Intelligent Grid Platform (IGP) als Lösung für Verteilungsnetzbetreiber präsentiert. Planungsprozesse werden mit der IGP effizienter und weniger fehlerfällig. Die lästige Datenaufbereitung übernimmt die Intelligent Grid Platform.

Im Fokus stand auch der innovative Optimierungsalgorithmus im Kern der Software. Durch envelios Lösung können Smart Grids kostenoptimiert geplant werden. Netzbetreiber erhalten Investitionsempfehlungen unter Berücksichtigung von konventionellem Netzausbau, regelbaren Ortsnetztransformatoren und Flexibilitätsoptionen wie Speichern, Last- und Einspeisemanagement.

Fazit: Eine sehr interessante Konferenz mit vielen spannenden Gesprächen und Kontakten.

Vortrag Dr. Koopmann CIRED 2017

envelio Geschäftsführer Dr. Simon Koopmann bei seinem Vortrag in der CIRED Main Session zum Thema Distribution grid planning

Neueste Beiträge

Automatisierter und digitalisierter Netzanschlussprüfungsprozess
Full IGP-Rollout für die ENERVIE Vernetzt GmbH
Wie sich Verteilnetzbetreiber für den Redispatch 2.0 rüsten können
IGP mit Solar Impulse Efficient Solution Label ausgezeichnet
envelio als 2020 Global Cleantech 100 Company ausgezeichnet

Dieses Projekt wird im Rahmen des Forschungs- und Innovationsprogramms  Horizon 2020 durch Mittel der Europäischen Union gefördert (Bewilligungsnr. 867602).