envelio ist Hauptpreisträger beim Gründerwettbewerb „Digitale Innovationen“ des BMWi

01.09.17

In der zweiten Runde des diesjährigen Gründerwettbewerbs „Digitale Innovationen“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) konnten wir mit unserem innovativen Produkt, der Intelligent Grid Platform, die hochkarätige Jury aus Industrie und Wirtschaft bei einem der wichtigsten Gründerpreise Deutschlands überzeugen! Mit der Geschäftsidee hat envelio einen von sechs Hauptpreisen erhalten.

Im Rahmen der IFA 2017 wurde uns der mit 32.000 EUR dotierte Hauptpreis von Staatssekretär Dirk Wiese übergeben: BMWi-Pressemitteilung

Wir freuen uns über diese tolle Auszeichnung und bedanken uns bei allen Organisatoren und der Jury!

Moritz Cramer, Philipp Erlinghagen, Dr. Simon Koopmann und Dirk Wiese (v.l.n.r.) bei der Preisverleihung auf der IFA 2017 (Quelle: BMWi)

Neueste Beiträge

envelio nimmt an der Asian Utility Week in Kuala Lumpur teil
VKU berichtet über Pilotprojekt mit Westfalen Weser Netz
envelio beim BDEW Kongress 2019 in Berlin
envelio ist Finalist des Free Electrons Accelerators 2019
envelio beim Treffpunkt Netze in Berlin

Dieses Projekt wird im Rahmen des Forschungs- und Innovationsprogramms  Horizon 2020 durch Mittel der Europäischen Union gefördert (Bewilligungsnr. 867602).